ZUSAMMENARBEIT MIT ELTERN


Eltern und KiGa
Unser KiGa soll für die ersten wichtigen Lebensjahre des Kindes ein ergänzender Ort sein, in dem sich das Kind wohl und angenommen fühlt. Zum Wohle des Kindes ist eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Unsere Eltern möchten ihr Kind in guten Händen wissen. Eine gute Vertrauensebene schaffen hier Erzieher und Eltern durch gegenseitige Akzeptanz. Wir möchten unsere Arbeit und unser Vorhaben für die Eltern transparent machen.

MÖGLICHKEITEN DAZU BIETEN SICH DURCH:


Tür- und Angelgespräche
dienen jeder Zeit zum Informationsaustausch zwischen Eltern und Erziehern. Unsere Elternsprechtage informieren über den Entwicklungsstand des Kindes. Bei Bedarf sind jeder Zeit verabredete Elterngespräche möglich.


Hospitationen und Infos
gewähren Ihnen einen Einblick in den Kindergartenalltag. An der Pinnwand sind aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt. Elternbriefe in den Postfächern jedes Kindes informieren Sie zusätzlich über das Geschehen im Kindergarten.


Das Elterncafé
Das Elterncafé lädt zum Austausch ein. Hier bieten wir Ihnen Raum und Zeit, um sich mit anderen Eltern zu treffen und in aller Ruhe Kaffee zutrinken und Gesprächspartner zu finden. Kindergarten- und Geschwisterkinder werden in dieser Zeit von uns betreut. Im Elterncafé bietet das Familienzentrum in unregelmäßigen Abständen auch Themennachmittage mit Referenten an.


Feste und Feiern
Bei der Organisation von Festen und Feiern gibt es viele Dinge zu koordinieren. Die Eltern haben hier die Möglichkeit sich mit ihren vielfältigen Fähigkeiten einzubringen.


Bei Ausflügen
nehmen wir gerne Eltern als Begleitung mit. Eltern, die über besondere Fähigkeiten verfügen, z. B. im musischen Bereich, können ehrenamtlich unsere Arbeit mit Kindern unterstützen.


Elternversammlung/Rat der Tageseinrichtung
[§ 9a]: Zur Förderung der Zusammenarbeit von Eltern, Personal und Träger werden die Elternversammlung, der Elternbeirat und der Rat der Kindertageseinrichtung gebildet. Der Elternbeirat vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Leitung der Einrichtung und auch umgekehrt. Er ist über wesentliche personelle Veränderungen bei pädagogisch tätigen Kräften zu informieren. Gestaltungshinweise des Elternbeirats hat der Träger angemessen zu berücksichtigen.
https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=10000000000000000386