AUßENGELÄNDE


Die Kinder nutzen gerne das Außengelände. Neben fest installierten Spielgeräten, verschiedenartigen Fahrzeugen und Sandspielzeug finden die Kinder auch Naturmaterialien wie Bretter, Steine oder Äste für vielfältige Sinneserfahrungen. Hier können die Kinder bei jedem Wetter auf dem Kindergartengelände klettern, balancieren, hüpfen, springen und auch bauen. So lernen die Kinder ihren Körper genau kennen, ihr Können einzuschätzen, Selbstbewusstsein zu entwickeln, aber auch die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit zu akzeptieren. Sie können körperliche Kraft mit anderen Kindern messen und sich im behutsamen und rücksichtsvollen Miteinander üben.


Bilder für Vergrößerung bitte anklicken